Steema

 

Steema ist ein transobturatorisches mid-urethrales Schlingensystem zur Behandlung weiblicher Belastungsharninkontinenz (SUI). Es kann sowohl im inside-out- als auch im outside-in-Verfahren eingesetzt werden, je nach Präferenz des Chirurgen, und bietet so eine ultimative Einsatzflexibilität bei TOT-Eingriffen.

 

VORTEILE

  • DUALER ANSATZ
  • LEICHT ZU POSITIONIEREN
  • GERINGE ELASTIZITÄT

 

Reduzierter Nadeldurchmesser:

Kleinster Nadeldurchmesser (3 mm) auf dem Markt. Verursacht weniger Geweberisse und sorgt für reibungsloses Durchziehen.

Griff:

Ergonomisches Design ermöglicht eine präzise, kontrollierte Handhabung.

Typ I Polypropylennetz:

Hitzeversiegelte Ränder verbessern die Stützfunktion. Geringe Elastizität.

Dilatator:

Sorgt für ein reibungsloseres Durchziehen der Schlinge

Schutzhülle:

Minimiert Reibung und Gewebeschaden beim Durchziehen der Schlinge.

Positionierungstab:

Ermöglicht eine kontrollierte und einfache Positionierung der Schlinge. Entfernbar.

Harnröhrenprotektor:

Ergonomischer Griff. Einführungsmarkierung.